Alle Antworten durchsuchen

Du bist hier:

SMS- & E-Mail-Kampagne

SMS- und E-Mail-Kampagnen sind eine einmalige Kommunikation an einen oder mehrere Kunden. Egal ob SMS oder E-Mail – das Prinzip ist bei beiden das gleiche:

  1. Wählt die Kunden aus, die ihr anschreiben möchtet.
  2. Wählt eine persönliche Anrede.
  3. Gestaltet/schreibt den Inhalt eurer Nachricht.

Kundenauswahl

Dieser Punkt ist einer der wichtigsten. Es geht darum, die Kunden auszuwählen, für die eure Botschaft auch relevant ist – ansonsten verursacht ihr nur Spam. Zum Beispiel macht es keinen Sinn Kunden für ihre Treue zu danken, wenn diese schon seit 2 Jahren nicht mehr bei euch waren. Wir werden euch weiter unten ein paar Beispiele für eine sinnvolle Kundenauswahl geben.

So geht’s:

Klickt auf „Kunden auswählen“:

Darauf hin öffnet sich die Auswahl der Kunden.

Ihr habt nun die Wahl aus 4 Filtern plus die Filterung über die Überschriften der Spalten – z.B. Anrede „Herr“, um nur Männer auszuwählen. Ihr könnt die Filter beliebig miteinander kombinieren. Sobald ihr mit der Auswahl zufrieden seid, könnt ihr eure gesamte Auswahl über die CheckBox links neben Anrede auswählen. Klickt auf „Weitere Filter“, um alle Filtermöglichkeiten zu sehen.

Beispiel 1: Nach Umsatzstärke filtern

Ihr möchtet eure umsatzstärksten, weiblichen Kunden zu einem Kosmetik-Abend einladen. Diese Kunden sollen regelmäßige Besucher eures Salons gewesen sein. Ihr könnt mit den Filtern natürlich spielen. Falls ihr kein Gefühl dafür habt, was „umsatzstark“ bedeutet, gibt einfach mal unterschiedliche Zahlen bei Umsatz pro Besuch ein.

Beispiel 2: Aktive Kunden filtern

Ihr plant kurzfristig am Faschingsdienstag euer Geschäft aufzumachen und benötigt Kunden für den Tag. Um euer Geschäft kurzfristig voll zu bekommen, wollt ihr nur aktive Kunden anschreiben (mehr als 3 Besuche in den letzten 12 Monaten) und auch nur solche Kunden, die nicht gerade letzte Woche erst da waren. Das Ganze per SMS versenden und euer Laden wird voll 😉

Beispiel 3: Kunden reaktivieren

Ihr möchten Kunden, die schon lange nicht mehr bei euch waren, wieder aktivieren und wieder zu treuen Kunden machen. Ein Kunde „kündigt“ bei euch durch „Nicht-mehr-erscheinen“. Deshalb solltet ihr Kunden, die schon lange nicht mehr da waren wieder reaktivieren. Das kostet euch nur eine E-Mail und ist günstiger als Anzeigen schalten.

Grundlegend solltet ihr folgende Regel beherzigen: Schreibt euren Kunden nur, wenn ihr etwas Relevantes zu sagen habt. Ihr müsst auch nicht immer allen Kunden etwas mitteilen: seid geschickt und kreativ in der richtigen Auswahl der Kunden. Ansonsten verursacht ihr nur Spam. Dazu gehört natürlich auch, dass ihr Kunden ausnimmt aus eurer Auswahl, die keine Werbeemails von euch erhalten wollen. Ihr benötigt grundsätzlich die Einwilligung eurer Kunden, falls ihr Werbeemails schreibt.

Natürlich können wir euch auch helfen – spricht uns einfach an. Wir helfen bei Ideen/ Konzepten oder auch der Auswahl der Kunden.

SMS Kampagnen

SMS Kampagnen sind besonders für Friseure und Kosmetikstudios ein tolles Instrument. In anderen Ländern (wie z.B. England) ist SMS Marketing bzw. SMS Service viel verbreiteter als in Deutschland. Eine SMS ist direkt, meistens auf den Punkt gebracht und wird von nahezu 100 % der Empfänger sofort gelesen.

Nachdem ihr die Kundenauswahl getroffen habt, könnt ihr eine Anrede wählen: Diese Anrede ist immer Teil eurer SMS. Ihr könnt verschiedene Optionen wählen – je nachdem, ob ihr eure Kunden Siezen oder Duzen wollt.

Im Anschluss schriebt ihr eine knackige SMS. Im Gegensatz zur E-Mail ist hier natürlich nur Text möglich. Grundsätzlich habt ihr viel Platz (über 1500 Zeichen). Eine solch lange SMS besteht technologisch aus mehreren SMS, die dann beim Empfänger zu einer zusammengesetzt wird. Die Länge einer SMS ist grundsätzlich 160 Zeichen. Wenn ihr mehr schreibt, wird eine zweite SMS, usw. versendet.

Unsere Empfehlung ist: Haltet euch kurz, ihr solltet euren Text auf max. 2 SMS begrenzen – also 320 Zeichen. Probiert es einfach mal aus, indem ihr euch selber als Kunden anlegen und nur euch beim Filtern auswählt.

PS: In „Finanzen“ > „Finanzberichte“ > „SMS Marketing“ habt ihr ein Überblick über alle versendete SMS. Die SMS Kampagnen werden entsprechend mit dem Typ „SMS Kampagne“ vermerkt.

E-Mail Kampagnen

E-Mail Kampagnen kennt wohl jeder. Nachdem ihr ausgewählt habt, wenn ihr anschreiben möchtet, könnt ihr eine personalisierte Anrede wählen.

Ihr könnt verschiedene Optionen wählen – je nachdem, ob ihr eure Kunden Siezen oder Duzen möchtet.

Gestaltet eure E-Mail

Mit studiolution seid ihr in der Lage sogenannte HTML E-Mails zu versenden. D.h. ihr können bei den E-Mails Farben, Aufzählungen und Formatierungen verwenden. Unsere Empfehlung: Übertreibt es nicht! Gestaltet eure E-Mail lieber einfach und auf den Punkt gebracht.

Unser Tipp: Sendet die E-Mail vorab immer einmal an euch selbst und schaut euch das Ergebnis auf verschiedenen Endgeräten an.

Menü