Alle Antworten durchsuchen

Du bist hier:

SL Pay Terminal FAQ

Hier findet ihr Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema SL Pay Terminal:

Was kostet mich die Nutzung des SL Pay Terminals?

Die Kosten für die Nutzung belaufen sich auf 0,9 % auf EC-Karten und 1,29 % auf Kreditkarten (+ 9 Cent Transaktionsgebühren) (zzgl. MwSt.).

Es gibt keine Grundgebühren. Die Mehrwertsteuer wird auf den Gesamtbetrag fällig. Als Unternehmern ist das für euch aber ohnehin ein durchlaufender Posten 😉

Es fallen keine Grundgebühren, keine Servicegebühren oder Auszahlungsgebühren an. Außerdem fallen keine “Strafgebühren” an, falls man ein bestimmtes Volumen überschreitet.

Übrigens: Das EC-Terminal erspart euch nicht nur das Abtippen ins Gerät, sondern schafft an vielen Stellen Arbeitserleichterung. Das liegt daran, dass es vollständig in studiolution integriert ist. Dieser besondere Rund-um-Service macht das SL Pay Terminal so besonders.

Wie berechnen sich die Gebühren?

Beispiel: Kleineres Geschäfts mit ca. 70.000 € Jahresumsatz. Wir nehmen an, dass knapp 80 % Kartenumsatz sind und im Durchschnitt eine unbare Zahlung 65 € ausmacht.

Beispielgeschäft (pro Monat)   

  • 40 x Zahlung per Girocard  (0,9 %)
  • 10 x Zahlung per Kreditkarte  (1,29 %)
  • 20 x Zahlung per Apple Pay / Google Pay  (1,29 %)

70 unbare Zahlungen insgesamt (9 Cent / Transaktion)

==> Gesamt Kartenumsatz pro Monat: 4.550 €

Kosten für studiolution Pay:

  • Kosten für Girocard: 23,40 €
  • Kosten für Kreditkarten / Google & Apple Pay: 25,16 €
  • Kosten für Transaktionen: 6,30 €

==> Die Gesamtkosten wären für unser Beispiel also 54,86 €/Monat (zzgl. MwSt.).

Welche Zahlungsarten sind mit dem Terminal möglich?

Mögliche Zahlungsarten sind Girocard, Maestro, Master- & Visacard, Apple- & Google Pay.
Übrigens: Auch Apple- und Google Pay sind Kreditkartenzahlungen, die übers Smartphone oder Smartwatch ausgeführt werden.

Was ist mit Online Anzahlungen?

Das Terminal hat erst mal nichts mit Online Anzahlungen zu tun – es steht ja im Geschäft. Allerdings haben wir studiolution Pay ja auch in der Ausführung als “Link”. Damit sind schon heute Zahlungen möglich, wenn der Kunde nicht im Geschäft ist. Natürlich stellen wir uns in einer zukünftigen Ausbaustufe auch vor, dass wir das direkt auf studiobookr integrieren – aber pssst 😉

Funktioniert mit dem Terminal Ratenzahlung?

Nein – nicht direkt. Man kann natürlich unterschiedliche Beträge – z.B. Anzahlungen darüber kassieren. Aber eine automatisierte Ratenzahlung hat eigentlich nur indirekt etwas mit dem Terminal zu tun.

Die Kreditkartengebühren sind mir zu teuer, was nun?

Der Trend geht einfach in Richtung der Kreditkartenzahlungen. Das liegt daran, dass auch moderne Zahlungsmethoden wie Apple Pay und Google Pay auf Kreditkarten basieren. Immer mehr Menschen wollen damit zahlen – es handelt sich also definitiv nicht um einen Schnupfen, der wieder weggehen wird. Sondern es werden immer mehr.

Wir empfehlen euch mit dem Trend zu gehen, denn das hebt euren Servicelevel an und wirkt modern. Eure Kunden haben die freie Wahl und können bequem so zahlen, wie es ihnen gefällt. Nichts ist unangenehmer als sagen zu müssen „Nein, geht nicht!“.

Grundsätzlich solltet ihr auch die Kosten für Kartenzahlungen in die Preise einrechnen und diese nicht für euch als “mindernde Einnahmen” sehen – sondern eher als durchlaufenden Posten. Außerdem erleichtern euch unbare Zahlungen auch das Leben: z.B. Kassenabschlüsse und Betriebsprüfungen werden einfacher.

Dazu kommt, dass studiolution Pay bei Kreditkarten ohnehin sehr günstig ist.

Wann landet die EC-Zahlung auf meinem Konto?

Die Auszahlung auf euer Bankkonto findet immer wöchentlich dienstags und freitags um 0 Uhr statt. Dabei ist zu beachten, dass Zahlungen immer erst nach 2 Werktagen ausgezahlt werden. Dabei wird die anfallende Gebühr automatisch vom Betrag abgezogen.

Für SL Pay wird jeden Monat eine Rechnung mit allen Gebühren zu den Zahlungen für den jeweiligen Monat erstellt.

Um welches EC-Terminal Modell handelt es sich?

Bei unserem EC-Terminal handelt es sich um das Verifone e285:

  • Größe: 138 mm L × 68 mm V´B × 18 mm H
  • Display: 2.8″
  • Gewicht: 190 g
  • Mit Touchfunktion und Keypad
  • Wiederaufladbarer Akku per USB-Ladekabel
  • Akkulaufzeit ca. 2 h
  • Kontaktloses Bezahlen, E-Wallet-Leser, bidirektionaler 3-Spur-Magnetkartenleser

Wie wird das EC-Terminal angeschlossen?

Das Terminal wird von uns vor dem Versand konfiguriert und mit eurem studiolution Account verbunden. Ihr müsst es nur noch ans WLAN anschließen, dafür gibt es von uns eine kleine Anleitung, mit der das in wenigen Schritten erledigt ist. Die Stromzufuhr erfolgt über das beigelegte USB Kabel.

Wo wird der EC-Beleg gedruckt?

Der EC-Beleg wird über euren Bondrucker gedruckt. Das heißt das EC-Terminal enthält keinen Drucker und hat daher auch ein so schlankes Design. Zukünftig kann man den Ec-Beleg übrigens mit dem Bon gemeinsam auch direkt per E-Mail verschicken, dann muss man gar nichts mehr drucken.

Wie mache ich den EC-Schnitt?

Durch die vollständige Integration in studiolution wird der EC-Schnitt so wie der Bargeldschnitt in studiolution beim Kassenabschluss gemacht. Das reduziert den Arbeitsaufwand und macht es für euch und den Steuerberater noch einfacher.

Was passiert, wenn ich die EC-Transaktion in studiolution storniere?

Bei der Stornierung wird der Betrag automatisch an euren Kunden zurücküberwiesen.

Was mache ich, wenn das EC-Terminal ausfällt?

Sollte das wirklich mal passieren, könnt ihr einfach über den SL Pay Link weiterkassieren.

Der SL Pay Link erlaubt die Zahlung ohne Terminal auf dem eigenen Handy. Folgende Zahlungsmöglichkeiten sind möglich: Visa, Mastercard, Apple Pay, Google Pay, Sofort Überweisung.

 

Menü