Neue Auswahl fürs Geschlecht

In den letzten Monaten haben sich viele von euch die Auswahl von “weiblich”, “männlich”, “divers” auf der Online Buchungsplattform studiobookr gewünscht. Klingt zwar einfach – nur ein weiteres Auswahlfeld, aber technisch gesehen war dieses Update ziemlich knifflig. Wir haben es trotzdem möglich gemacht und die Auswahl des Geschlechts erweitert – sowohl auf studiobookr als auch in der Kundenkartei, im Marketingbereich und den Statistiken in studiolution. Generell wird das Thema oft sehr emotional diskutiert – nicht zuletzt auch durch das Gerichtsurteil gegen die Deutsche Bahn. Dieses Update bietet für euch einen zusätzlichen Schutz. Damit lassen sich Klagen vermeiden.

Im gleichen Atemzug haben wir folgende Neuerungen für euch:

  • Auswahl des Geschlechts bei der Online Terminbuchung auf studiobookr.com
  • Auswahl des Geschlechts in: weiblich, männlich, divers in allen Bereichen
  • Kennzahl im Business Analyzer ab sofort Geschlecht statt Dame/Herr/Kind
  • Geschlechtsneutrale Ansprache im Marketing
  • Auswahl der Geschlechter in der Kundenkartei App für Tablets

Auswahl des Geschlechts mit 3 Optionen in allen Bereichen

Natürlich haben auch neue Kund:innen bei der Online Terminbuchung die Wahl zwischen weiblich, männlich und divers.

In der Kundenkartei, der Mitarbeiterauswahl sowie in euren persönlichen Daten haben wir die „Anrede“ in „Geschlecht“ unbenannt mit den 3 Optionen: weiblich, männlich und divers.

Kennzahl im Business Analyzer wird zu “Geschlecht” statt “Dame/Herr/Kind”

Im Business Analyzer hattet ihr bisher die Möglichkeit durch die Kennzahl Dame/Herr/Kind eine Auswertung der Kund:innen zu machen. Das geht natürlich weiterhin über die Kennzahl „Geschlecht“ nach weiblich, männlich, divers und Kind. Übrigens sind Statistiken und buchhalterische Belange auch ein Grund dafür, warum wir auf das Geschlecht noch nicht ganz verzichten können – viele werten nämlich danach aus.

Geschlechtsneutrale Ansprache im Marketing

Wie spricht man eigentlich seine Kund:innen am besten an?

Seit Bestehen von studiolution empfehlen wir bei der Anrede eigentlich immer „Hallo Vorname Nachname“ zu verwenden. Das hatte in der Vergangenheit den Hintergrund, dass eine Anrede mit „Sehr geehrte/r Frau / Herr“ immer sehr saubere Einträge in der Kundenkartei benötigte. Denn wer kennt nicht das negative Gefühl, wenn man Post von Unternehmen bekommt und mit der falschen Anrede angesprochen wird. Zusätzlich hilft es, wenn man mit manchen Kund:innen per Du oder per Sie ist. „Hallo Petra Musterfrau“ funktioniert für beides.

Unter “Marketing” > “SMS-Kampagnen” oder “E-Mail-Kampagnen” habt ihr daher folgende neutrale Ansprachen zur Auswahl:

In den Marketing-Filtern könnt ihr außerdem nach dem Geschlecht filtern.

In den SMS-Triggern haben wir außerdem den Platzhalter „Anrede“ gestrichen, um auch hier eine geschlechtsneutrale Ansprache zu garantieren.

Update der Kundenkartei App

Falls ihr unsere Kundenkartei App fürs Tablet im Einsatz habt, empfehlen wir euch diese im App-Store upzudaten. Damit greifen auch die Änderungen der Geschlechtsoptionen in der App für den Selfservice.

Unser Tipp: Falls ihr unsere Kundenkartei App für Tablets noch nicht kennt, damit können eure Kund:innen selbständig ihre Daten eingeben und auch eure Fragebögen beantworten bzw. die Datenschutzbestimmung digital bestätigen – natürlich mit automatischer Übertragung der Daten in studiolution. Hier findet ihr mehr Infos.

PS: Auch in studiolution werden wir zukünftig eine genderneutrale Ansprache wählen. Wir sind dran. Selbstverständlich schließen wir keine Geschlechtsidentitäten aus und haben alle gleich lieb. 💙

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen

Vorheriger Beitrag
Meet Tim
Menü