SL Pay Terminal

Das EC-Terminal für studiolution.

Wooow…ein EC-Terminal speziell für studiolution?

Kein Eintippen und Arbeitserleichterung durch unser EC-Terminal für studiolution. Noch bequemer arbeiten durch die studiolution-Schnittstelle.

Eure Vorteile:

  • Vollständige Integration in studiolution, nur noch ein Schnitt für EC und Bargeld
  • Keine Vertragsbindung, und ihr könnt zwischen einem mobilen oder stationären Terminal wählen
  • Giro- und Kreditkarte als Zahlungsart möglich
  • Automatische Rücküberweisung der Stornierungen
  • Kein Abtippen ins EC-Gerät nötig, Übertragung über die Schnittstelle
  • Volle Transparenz: Einzelübersicht über jede Zahlung und Gebühr
  • Faires Preismodell ohne Vertragsbindung

Unser Kleiner hat es in sich.
Direkt in studiolution integriert, mit den gängigen Zahlungsarten:

Eure Kund:innen können bequem aus 6 Zahlungsarten wählen:

Terminal Preise & Konditionen

Günstiges und einfaches Preismodell ohne monatliche Fixkosten:

Girkokarten: ab 0,40 %, Kreditkarten: ab 0,99 %  und Debitkarten ab 0,79 % von der Zahlung + 9 Cent pro Transaktion (zzgl. MwSt.). Die Preise sind abhängig von eurem Umsatzvolumen.

Hinweis: Durchschnittlich fallen ca. 83 % aller Zahlungen auf Girokarten, 6 % auf Debitkarten und 11 % auf Kreditkarten (Stand 01/2024 SL Pay).

Umsatz / Monat

Girokarte

Kreditkarte

Debitkarte

bis 5.000 €

0,9 % + 9 Ct.

1,29 % + 9 Ct.

1,09 % + 9 Ct.

ab 5.000 €

0,8 % + 9 Ct.

1,19 % + 9 Ct.

0,99 % + 9 Ct.

ab 10.000 €

0,7 % + 9 Ct.

1,09 % + 9 Ct.

0,89 % + 9 Ct.

ab 15.000 €

0,6 % + 9 Ct.

0,99 % + 9 Ct.

0,79 % + 9 Ct.

ab 20.000 €

0,5 % + 9 Ct.

0,99 % + 9 Ct.

0,79 % + 9 Ct.

ab 25.000 €

0,45 % + 9 Ct.

0,99 % + 9 Ct.

0,79 % + 9 Ct.

ab 30.000 €

ab 0,40 % + 9 Ct.

0,99 % + 9 Ct.

0,79 % + 9 Ct.

Ausschlaggebend für die Einteilung ist der Umsatz des vergangenen Monats mit studiolution Pay. Initial ist immer die Tarifstaffel “bis 5.000€” hinterlegt.

Immer 100% fair: Eine Änderung der Staffel erfolgt automatisch immer zum Anfang des Monats. Bei Vorlage von entsprechenden Nachweisen des früheren Terminal-Anbieters kann auch vorab eine entsprechende Staffel eingestellt werden.

 Keine Bindung – kein Stress, keine Kopfschmerzen

Wir halten nichts davon euch durch lange Verträge an das SL Pay Terminal zu binden. Es fallen nur Kosten an, wenn es genutzt wird. Das heißt keine Nutzung oder weniger Nutzung = keine oder weniger Kosten. Also keine Sorge, falls ihr mal paar Wochen pausiert wegen Lockdown oder in den Urlaub fahrt.

Es gibt außerdem:

  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Keine Grundgebühren
  • Keine Strafgebühren
  • Keine Umsatzlimits

 Volle Arbeitserleichterung – mehr Zeit für das Wesentliche

Durch das SL Pay Terminal entfällt nicht nur die Eingabe in das EC-Gerät. Ihr profitiert von dem Rund-um-Service durch die vollständige Integration in der studiolution Kasse:

  • Betrag automatisch und richtig im EC-Gerät
  • Zahlungsvorgänge direkt in studiolution
  • EC-Schnitt mit dem Bargeldschnitt in studiolution
  • Automatische Rücküberweisung von Stornos an Kunden

Stylisch unterwegs – klein, praktisch und handlich!

  • Größe: 138 mm L × 68 mm B × 18 mm H
  • Display: 2.8″
  • Gewicht: 190 g
  • Mit Touchfunktion und Keypad
  • Wiederaufladbarer Akku per USB-Ladekabel
  • Akkulaufzeit ca. 3 – 4 h
  • Kontaktloses Bezahlen, E-Wallet-Leser, bidirektionaler 3-Spur-Magnetkartenleser

Zum Datenblatt

Das extrem schlanke Design des Verifone e285 macht das EC-Gerät extrem handlich. Das Terminal enthält keinen integrierten Drucker und ist daher auch so leicht. Die EC-Belege werden nämlich über das System gemeinsam mit den Beleg über den Bondrucker gedruckt. Falls ihr ganz auf Papier verzichten möchtet, könnt ihr den EC-Beleg gemeinsam mit dem Bon per E-Mail verschicken.

Das Terminal hat einen wiederaufladbaren Akku und kann daher im gesamten Geschäft verwendet werden. Es wird außerdem kein Zweitgerät, wie z.B. iPad benötigt. Das Terminal funktioniert ganz eigenständig, man kann damit im gesamten Geschäft spazieren gehen 😉

Rein kabelgebundene Lösung – geht auch…

  • Größe: 167 x 80 x 58 mm (mit Sichtschutz), 167 x 80 x 44 mm (ohne Sichtschutz)
  • Display: 3.5″
  • Gewicht: 310 g
  • Mit Touchfunktion und Keypad
  • Steckplätze: SAM: 2 Steckplätze | Micro-SD: 1 Steckplatz
  • Stromversorgung AC-Eingang: 100-240 V, 50/60 Hz | DC-Ausgang: 9 V, 1 A
  • Kontaktloses Bezahlen, E-Wallet-Leser, bidirektionaler 3-Spur-Magnetkartenleser

Zum Datenblatt

Wenn ihr eurem Terminal einen festen Kassenplatz geben möchtet und keine mobile Option benötigt, ist das Verifone P400 Plus die ideale Wahl. Dieses Terminal überzeugt nicht nur durch seine ansprechende Optik, sondern bietet auch eine zuverlässige kabelgebundene Terminallösung.

Wie beim anderen Modell, hat dieses keinen eigenen Drucker. Die Belege werden über euren Belegdrucker ausgedruckt.

PS: Falls ihr nach einer Alternative sucht, die ganz ohne Terminal auskommt, gibt es auch den SL Pay Link. Dabei erhalten eure Kund:innen einen Zahlungslink per SMS aufs Handy. Hier gibt’s mehr Infos.

 Der Trend mit der Kreditkarte

Der Trend geht immer mehr in Richtung Kreditkarte. Das liegt daran, dass auch moderne Zahlungsmethoden wie Apple Pay und Google Pay auf Kreditkarten basieren. Immer mehr Menschen wollen damit zahlen. Klar ist, der Trend wird nicht wieder verschwinden. Wir empfehlen euch mit dem Trend zu gehen, denn das hebt euren Servicelevel an und wirkt modern. Eure Kund:innen haben die freie Wahl und können bequem so zahlen, wie es ihnen gefällt.

Die Kreditkartengebühren sind oftmals die Kostentreiber bei den Terminalgebühren. Mit unseren Kreditkartengebühren ab 0,99 % von der Zahlung + 9 Cent pro (zzgl. MwSt.) Transaktion sind wir deutlich günstiger als viele Anbieter am Markt.