Alle Antworten durchsuchen

Du bist hier:

Tagesabschluss

Der Tagesabschluss (und damit „Kassensturz“) und das tägliche „zählen“ des Bargeldes ist für jedes Geschäft Pflicht. Der Tagesabschluss gibt einen genauen Aufschluss darüber, wie viel Geld an diesem Tag eingenommen wurde – unterteilt nach unbaren und baren Einnahmen.

Der Tagesabschluss ist die Voraussetzung für den Kassenbuch-Bericht.

Wie wird der Tagesabschluss durchgeführt?

Am Ende des Tages im Menü auf den Punkt „Finanzen“ > „Tagesabschluss“ gehen.

Es wird automatisch eine Vorschau des aktuellen Tages angezeigt mit einer Liste, wann welche Buchung von wem gemacht worden ist.

Zur Durchführung des Tagesabschlusses geht man dann wie folgt vor:

  1. Mitarbeiter auswählen, der den Tagesabschluss durchführt
  2. Auf Tagesabschluss durchführen klicken
  3. Optional: Zählprotokoll ausfüllen
  4. Optional: Bankentnahme buchen

Was ist das Zählprotokoll?

Das Zählprotokoll ist ein Hilfsmittel um die Kasse zu zählen. Dazu gibt man die Anzahl der Münzen und Scheine an. Das System zählt diese automatisch zusammen und gleicht sie mit dem Soll-Bestand (= der Betrag, der in der Kasse sein sollte) ab.

Solange es einen Differenzbetrag gibt, wird dieser automatisch angezeigt und kann durch bestätigen der Kassendifferenz ausgebucht werden (Achtung! Hier immer erst auf Fehlersuche gehen!)

Hinweis:  Das Zählprotokoll ist fest mit einem Tagesabschluss verbunden. Das bedeutet, dass es an jedem Tag nur ein Zählprotokoll geben kann. Wird der Tagesabschluss storniert, storniert man damit auch das Zählprotokoll.

Hinweis: Wir empfehlen, dass Zählprotokoll zu nutzen, da dadurch weniger Fehler passieren und gleichzeitig nachgewiesen werden kann, dass auch tatsächlich gezählt wurde.

Wie wird eine Bankentnahme gebucht?

Es gibt zwei Arten, wie Sie dem System mitteilen können, dass Sie Geld zur Bank bringen:

a) nach dem Tagesabschluss über den Punkt „Bankentnahme“ oder
b) vor dem Tagesabschluss über den Menüpunkt „Bargeld“.

Sollten Sie das Geld bereits vorher aus der Kasse nehmen um es zur Bank zu bringen (Buchung über Menüpunkt „Bargeld“) dürfen Sie dieses Geld beim Tagesabschluss natürlich auch nicht mehr mit zählen – es ist ja dann schon raus aus der Kasse.

Wenn eine Bankentnahme gebucht wird, sollte das Geld auch zeitnah auf der Bank eingezahlt werden.  Im Nachgang wird angezeigt, wie viel Geld noch in der Kasse verbleibt. Dieser Kassenbestand wird dann weitergeführt und im Kassenbuch-Bericht entsprechend als neuer Anfangsbestand aufgeführt.

Hinweis: Der Tagesabschluss schließt nicht nur den aktuellen Tag ab, sondern auch alle vorangegangenen Tage. Es können keine Buchungen mehr vorgenommen werden. Beispiel: Wird ein Tagesabschluss mal „vergessen“, führt das System beim aktuellen Tagesabschluss automatisch für den zurückliegenden Tag auch einen Tagesabschluss durch – mit einer „0-EUR Entnahme“. D.h. der Kassenbestand wird bis zum aktuellen Tag fortgeschrieben und der vorherige Tag kann ebenfalls nicht mehr verändert werden. Zur besseren Nachvollziehbarkeit wird das aktuelle Datum dem vergangenen Kassenabschluss angehängt.

 

 

Menü